Maximieren Sie Ihren ROI mit dem Inbox Monitor

Welche Performance erzielte Ihre letzte Kampagne? Sinken Ihre Zustellraten im Posteingang? Werden Ihre E-Mail in den Junk gefiltert? Wenn ja, weshalb?
Unser E-Mail Marketing Tool – der Inbox Placement Monitor – stellt Ihnen providergenau dar, wo Zustellbarkeitsprobleme auftreten. Mit detaillierten Informationen zum Zustellzeitpunkt, zur Versand IP Adresse, zum ISP-Filterergebnis, DKIM und SPF erhalten Sie die Grundlage um Probleme schnell zu identifizieren und zu lösen. Mit der Seedlisten basierten Technologie werden durch statistische Hochrechnungen die Posteingangsraten für alle Ihre E-Mail Kampagnen berechnet. Aber Achtung! Nicht jede Zielgruppe hat die gleiche Zusammensetzung von Empfängerdomains. Zielgruppen deutscher Unternehmen mit deutschen E-Mail Empfängern enthalten zu einem überwiegenden Teil Adressen der Provider web.de, GMX und t-online. Bei nordamerikanischen Unternehmen enthalten die Zielgruppen zum Großteil Adressen der Provider gmail, hotmail, yahoo, outlook.com und aol. Unser Inbox Monitoring bietet Ihnen die Möglichkeit diese Verteilung mit Hilfe von Gewichtungen abzubilden. Denn nur dadurch erhalten die von unserer Suite berechneten Posteingangsdaten die höchste Genauigkeit.

Inbox Monitoring Features:

  • ISP Filterergebnis – tabellarische Darstellung (INBOX / SPAM oder fehlend)
  • Darstellung der ISP Prüfergebnisse für DKIM und SPF
  • Darstellung des Zustellzeitpunktes im Posteingang
  • Duplikaterkennung
  • optionale zielgruppenspezifische Gewichtungsprofile für Postfächer einzelner ISPs, damit können Sie der Seedliste die Gewichtig Ihres individuellen Verteilers anpassen
  • Regions- und ländergruppierte Darstellung
  • Testen der E-Mail Zustellbarkeit von mehr als 90 Anbietern in einer zentralen Plattform
  • Autogewichtung der E-Mail Anbieter
  • Visuelle Darstellung Ihrer E-Mail Kampagne
  • E-Mail Deliverability Tool made in Germany

Anwendungsfälle für den Inbox Monitor:

Analyse bei Zustellbarkeitsproblemen:

Der Inbox Monitor wird vorwiegend von E-Mail Service Providern (ESPs) wie zum Beispiel Treaction, Full-Service Agenturen sowie größeren Endkunden mit hohem Mailaufkommen genutzt, um die Zustellung der versandten Kampagnen zu monitoren, zu analysieren und im Anschluss zu optimieren. Das Monitoring bietet Ihnen die Chance Ihre Zustellraten sowie Ihre Öffnungsraten zu erhöhen und Schwachstellen bei der Zustellung zu finden. Generell liefert Ihnen der Inbox Monitor eine detaillierte Übersicht nach Internet Service Providern (web.de, t-online.de, yahoo.de, gmx.de usw.) aufgeschlüsselt und zeigt Ihnen bei welchen ISPs die E-Mail Kampagnen im Posteingang bzw. im Junk gelandet ist.

Öffnungsraten zu gering? Mit dem Inbox Monitor Ursachen für veränderte Öffnungsraten finden:

Für viele E-Mail Marketing Manager ist die Öffnungsrate ein wichtiger Key-Performance-Indicator (KPI), welche die Zufriedenheit der Nutzer zum Ausdruck bringt und den Erfolg einer E-Mail Kampagne messbar und sichtbar macht. Doch was wenn die Öffnungsrate plötzlich sinkt die Zustellrate jedoch gleichgeblieben ist? In diesem Moment fängt oft das große Rätselraten an – Behauptungen wie: Es muss am Betreff der E-Mail, dem Wetter oder der Tageszeit gelegen haben, helfen nur bedingt weiter, da diese Behauptungen oft nicht beleg- und belastbar sind. Der Inbox Monitor kann Ihnen hierbei in einem Bereich Sicherheit geben. Denn wir analysieren, ob Ihre E-Mail Kampagne im Spam-Ordner oder im Posteingang gefallen ist. Landet die E-Mail im Spam, nützt Ihnen das beste Subject nichts, da es nicht gelesen wird. Ein Grund könnte sein, dass Ihr Versandsystem, Ihre Mail-Infrastruktur samt seiner IP-Adressen zum Zeitpunkt des Versands ein reputatives Problem hatte oder auf einer Blacklist stand und deswegen nicht erfolgreich in den Posteingang zustellen konnte? Ebenso ist eine mögliche Ursache die Verwendung einer neuen Betreffzeile, bei der Ihre E-Mail zwar zugestellt werden konnte, allerdings direkt in den Junk-Ordner, was in Folge zu einem massiven Einbruch der Öffnungsrate führt.

Nutzen Sie das Inbox Placement Monitoring um bessere Antworten auf die Veränderungen der Öffnungsraten zu bekommen. Mit diesen Antworten können Sie zielgenau die E-Mail Kampagnen Öffnungsraten verbessern.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

E-Mail-Adresse*
Firma
Wie genau können wir Ihnen helfen?

* Pflichtfeld